Proberaumhaus Block19

Das Proberaumhaus Block 19 war das erste Gebäude des heutigen „Freien Kultur- und Kommunikationszentrums“. Es wurde im Herbst 2009 von den ersten Bands bezogen und erfreut sich seit Bestand größter Beliebtheit.

Die Lage des Hauses eignet sich nahezu perfekt für Musiker, da man in einer entspannten Atmosphäre der Kreativität freien Lauf lassen kann und im Austausch mit anderen Musikern neue Ideen entwerfen lassen. Da im Gebäude viele Musiker verschiedenster Musikrichtungen zusammen kommen, hat sich in Schleswig innerhalb der letzten Jahre eine kleine Musikszene gebildet, die sich stetig wachsender Beliebtheit erfreut. Das erklärt wohl auch, warum im Block 19 ein Proberaum kaum länger als einen Monat ungenutzt bleibt.

Zurzeit kommt der Block 19 auf ungefähr 30 Bands.

Bands im Block19

Bandpic

Hier eine Übersicht aller Bands die derzeit im Block 19 proben:

Rampage, Controverse, Quieramarue, Alias Caylon, Turbostaat, Breathless, Edgar R., Planner, Flaming OzInjection, Dødelig,  Zu Laut, Leben, Terminal, Ladykillers, Feindbild, Rezet, Foxchasesgirl, Reckless Surma, Zombie Massacre, Terrible Crush

Viele Bands haben schon seit Jahren einen Proberaum bei uns. Einige haben ihr eigenes Album produziert und schon zahlreiche Auftritte hinter sich. Deshalb ist das Proberaumhaus auch jeden Tag mit Musikern belebt. 

Tonstudio

Foto raum007

Neben den vielen Proberäumen gibt ein kleines nettes Aufnahmestudio im Block19. Natürlich nehmen gerne Bands aus dem Proberaumhaus dieses Angebot wahr, doch auch viele Musiker von außerhalb haben hier schon Demos, EPs oder sogar ganze Alben aufgenommen.

Mehr Infos zum Studio gibt es hier: www.raum007.de

Info Vermietung

Du (und deine Band) bist auf der Suche nach einem bezahlbahren Proberaum in Schleswig mit Fenster, Heizung und Zugang zu sanitären Anlagen? Dann melde dich bei uns mit dem Betreff "Proberaum"!

>> Zum Kontaktformular